Statusmeeting im EU-Projekt DESTINY

22. und 23.Oktober 2019
València (Spanien)

Das dritte Statusmeeting des Horizon 2020 SPIRE-Projektes DESTINY wurde am 22. und 23. Oktober 2019 in València abgehalten.

K1-MET GmbH wurde durch den Projektverantwortlichen Dipl.-Ing. Lukas Schmidt vertreten.

Im Rahmen des Meetings wurden auch die Einrichtungen des Institute of Information and Communication Technologies (ITACA) sowie der Wissenschaftspark der Universität València besichtigt. Es konnten bereits die ersten erfolgreichen Mikrowellen-Tests mit Einsatzmaterial aus den drei verschiedenen Industriesektoren (Keramik, Zement, Stahl) durchgeführt werden.

Dieses Projekt wird im Rahmen des Europäischen Horizon 2020 Forschungsprogramms gefördert (Fördervertrag Nr. 820783).